Automobilbranche

Sie sind Hersteller von Personenkraftwagen oder Systemlieferant für die Automobilbranche und auf der Suche nach einem Lieferanten für ihre Hydraulik- oder Pneumatikkomponenten? Sie modifizieren PKWs und benötigen dafür maßgeschneiderte Komponenten? Für ihre Lackierkabinen benötigen sie Atemluftaufbereitung? Die Firma Industrie-Hydraulik Vogel & Partner GmbH hat langjährige Erfahrung im Bereich der Auslegung von Hydraulik- und Pneumatikkomponenten.

Wir bieten eine Vielzahl von Komponenten an, die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können und davon ist ein Großteil immer auf Lager.
Folgendes bieten wir an:

  • Hydraulik- und Pneumatikzylinder
  • Druckspeicher
  • Luftaufbereitungsanlagen
  • Pneumatik- und Hydraulikschläuche
  • Schlaucharmaturen und Verbindungselemente
  • Hydraulik- und Pneumatikrohre und Verbindungselemente
  • Filteranlagen
  • Hydrostatische Lenkeinheiten

 

Ihre Vorteile:

  • Auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Komponenten
  • Platzsparend und Leichtbauweise
  • Hohe Qualität und Standard
  • Geringer Geräuschpegel
  • Komponenten entsprechenden den aktuellen Normen und Richtlinien

Wir sind als Technischer Händler für Hydraulische Systeme in Europa der Marktführer, mit zahlreichen Standorten in vielen europäischen Ländern. Unser Sortiment ist breitgefächert. Dadurch sind wir in der Lage Kunden aus fast allen Branchen zu beliefern. Unsere Produkte werden in der Erstausrüstung, Reparatur, Instandhaltung und Wartung eingesetzt. Für die Automobilindustrie liefern wir hydraulische und pneumatische Komponenten. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit der Automobilindustrie zusammen und verbessern nicht nur die Effektivität der Produktion und helfen dabei Ausfallzeiten zu verhindern, sondern optimieren auch den Energieverbrauch. 

In der Automobilindustrie finden Hydraulik-Systeme eine breite Anwendung, zum Beispiel in den Bremssystemen. Wenn der Bremszylinder ausfährt, ist die Bremsflüssigkeit dafür verantwortlich. Hydraulische Systeme drücken hier die Bremsklötze auf die Bremsscheiben und die Bremsbeläge in die Trommelbremse. Weiterhin werden hydraulische Systeme bei LKW-Ladeklappen eingesetzt, die diese öffnen und schließen können. Bekannt ist auch die hydraulische Servolenkung. Beim Thema ESP sorgen hydraulische Systeme für die gewünschte Funktion. Bei der Fahrwerksregelung nutzt man die Hydraulik ebenfalls oder zum Öffnen und Schließen von Cabrio-Dächern.

Im Automobilbereich werden zusätzlich riemenbetriebene Hydraulikpumpen eingesetzt. In der Regel werden die Einbausätze komplett mit Riemenscheibe, Riemen, Halterung, Pumpe und elektromagnetischer Kupplung geliefert. Alternativ gibt es Elektrohydraulikpumpen, besonders bei Fahrzeugen, bei denen keine Möglichkeit besteht einen Riemenantrieb einzubauen und bei Fahrzeugen ohne Nebenantrieb. Eine weitere Möglichkeit ist die Hydrobox. Sie ermöglicht kleinen Lastkraftwagen oder Transportern, die keine eigene Hydraulikpumpe haben, hydraulische Werkzeuge zu betreiben. Allerdings ist der Einbau einer primären Hydraulikpumpe die Voraussetzung. Weiterhin werden Hydraulik-Filter für Automatikgetriebe eingesetzt, zum Beispiel Einfüll- und Belüftungsfilter sowie Saugfilter. Im Automobilbau und in den Reparaturwerkstätten kommen hydraulische Getriebeheber zum Einsatz.

Hydraulische Geräte sind vor allem bei der Reparatur von Autos nicht mehr wegzudenken. Man denke hier an die hydraulische Hebebühne. Diese wird auch im Automobilbau eingesetzt. Viele Fahrzeuge verfügen heute auch über ein ABS-Hydraulik-Aggregat.

Pneumatische Systeme kommen in der Automobilindustrie als so genannte ISO-Zylinder zum Einsatz und zwar als doppeltwirkender Zylinder, Grundzylinder und Zuganker-Zylinder.